Stolberger Histörchen 2022

Programm

Samstag, 03.09.22

17.30 Uhr, Kulturkirche St. Martini
Stimmungsvoller Auftakt: eine Hubertusmesse – von ca. 30 Parforcehörnern gestaltet. Anschließender Grillabend auf dem Saigertorplatz.

Sonntag, 04.09.2022

9.30 Uhr
Musikalisches Wecken über der Stadt Stolberg/Harz.
Anschließend Treffen des Fanfarenzugs Tilleda, der Hornbläser und aller Gäste – aus dem Süden kommend – am Bahnhof Stolberg/Harz.

9.40 Uhr
Feierlicher Einzug der Hornbläser mit dem Fanfarenzug Tilleda über die Niedergasse zum Markt.

10 Uhr, Marktplatz
Feierliche Begrüßung und Eröffnung vom Stolberger Histörchen auf dem Markt zu Stolberg/Harz im Beisein von Landrat André Schröder. Moderation Holger Tapper, SAW.

12 Uhr, Markt, Schloss-Südterrasse, zwei Bergrücken
Phras‘ bei Phras‘ – ein einmaliges Klangexperiment. Ein, zwei bzw. drei Kanonenschläge kündigen das musikalische Ereignis 10, 5 bzw. 2 Minuten vor 12 Uhr an. Die St. Martini-Kirche läutet ein und die Fanfaren begrüßen. Dann geht es los!  Da vorherige Proben nicht möglich sind, ist der Ausgang ungewiss.

13 Uhr und 15 Uhr, Kulturkirche St. Martini
Das Theaterprojekt Stolberg spielt die Schlüsselszene des eigens für Stolberg geschriebenen Stückes über den bekanntesten Sohn dieser Stadt Thomas Müntzer. Dauer ca. 15 Minuten

Weitere Highlights

  • Für die Kleinen gibt es eine Schnitzeljagd durch alle Höfe. Auf jedem Hof ist ein Rätsel zu lösen. Das Schnitzeljagd-Heft gibt es an den Einlassstellen in das Festgebiet. Als Belohnung für die richtigen Lösungen wartet im Hof 3 (Friwi) eine süße kleine Geschenkbox.
  • Kostenlose Kutschfahrten durch das Festgebiet erleichtern den Fußweg und geben die Möglichkeit sich ganz in Ruhe die zauberhaften historischen Häuser Stolbergs auf sich wirken zu lassen.
  • Um 13 und 15 Uhr spielt das Theaterprojekt Stolberg die Schlüsselszene des eigens für Stolberg geschriebenen Stückes über den bekanntesten Sohn dieser Stadt Thomas Müntzer in der Kulturkirche St. Martini.
  • Die am Klangexperiment beteiligten Bläser werden in den Höfen in kleinen Gruppen musikalische Darbietungen geben.
  • Nur zum Stolberger Histörchen wird es einen heiß begehrten Sonderstempel der beliebten Harzer Wandernadel auf Hof 10 geben!
  • Unsere Kiepenfrau Elke ist im Stadtgebiet unterwegs und erzählt Stolberger Geschichten und Histörchen

Wir laden Sie ein,
Stolbergs Zauber zu erleben

Nach zwei Jahren Pause ist eine ganze Menge Herzklopfen dabei. Zum einen, weil viele
engagierte Menschen ihren Teil zu unserem "Stolberger Histörchen" beitragen und alle gemeinsam hoffen, dass der Charme unserer Stadt auf die Herzen der Besucher überspringt. Zum anderen, weil wir mit dem einmaligen Klangexperiment Phras‘ bei Phras‘ eine Premiere im Programm haben, deren Ende durchaus ungewiss ist. In jedem Fall werden über 100 Hornisten und Bläser
dafür sorgen, dass unser Fest noch einmaliger und vor allem musikalischer wird.

Hauptdarsteller unserer „Stolberger Histörchen“ bleiben aber die bezaubernden mittelalterlichen Höfe unserer Fachwerkstadt. Kleine Juwele, die sich den Besuchern präsentieren und Raum bieten für eine Reise durch Kunst, Kultur, Klänge und Kulinarik.

Unsere Höfe finden sie hier.

 

Stolberg ist verkehrsfrei:

Sonntag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Damit das alles gut und reibungslos funktioniert, wird der in der Karte markierte Bereich Stolbergs am
4. September in der Zeit von 9–17 Uhr für den Autoverkehr gesperrt.
Wir wissen, dass das nicht immer einfach ist, denken aber, nur so können alle Stolberger und Gäste das Fest entspannt und sicher genießen. Wir sind zuversichtlich, dass Sie Verständnis für diese kurzzeitige Beeinträchtigung haben. Zugleich bitten wir Sie, die An-/Abreisen von Besuchern und Gästen entsprechend zu planen. Für dringliche Einzel- und Notfälle wird gesorgt.

Parkmöglichkeiten finden Sie jeweils an den Ortseingängen aus den Richtungen Rottleberode/Kelbra und Breitenstein/Stiege/Güntersberge. Bitte achten Sie auf die ausgewiesenen Parkflächen und nutzen diese.